Neujahrsempfang 2019

Begonnene Großprojekte umsetzen

Für Montag, den 7. Januar, lud die Gemeinde Offenheim ihre Einwohner zum Neujahrsempfang ein.

Zahlreiche Bürger folgten der Einladung und füllten die Offenheimer Gemeindehalle. Ortsbürgermeister Peter Odermann begrüßte die Ehrengäste, darunter VG-Bürgermeister Steffen Unger, einige  Bürgermeister der umliegenden Gemeinden und die Architekten des Kindergartenneubaus Kopf und Sinopoli.

Sein erster Dank an diesem Abend galt den Sternsingern, die ihren Segen in die frühlingshaft dekorierte Gemeindehalle brachten. Anschließend würdigte er die Leistungen der jungen Badminton-Spieler Bastian Lahr und Jannick Setter, die erstmalig bei den deutschen Meisterschaften in Sachsen-Anhalt mitspielten, mit einem Kinogutschein. Odermann hob hervor, dass Offenheim dank reger Aktivitäten der Badminton-Abteilung des Sportvereins zu einem Landesstützpunkt Badminton ernannt wurde.

Sternsinger
ShowTanzgruppe Fantastic Society

Danach stellte die ShowTanzgruppe Fantastic Society aus Alzey bei flotter Musik ihre akrobatischen Fähigkeiten unter Beweis und bekam viel Applaus.

In der Rückschau des Ortsbürgermeisters auf das Jahr 2018 ging Peter Odermann auf die verschiedenen, teils bereits begonnen Projekte wie Dorfmoderation, Kindergartenneubau und Ruheforst ein, die die Arbeit in der Gemeinde auch in 2019 prägen werden.

Er bedankte sich ausdrücklich noch einmal beim Kreis der Organisatoren der 1250-Jahr-Feier und ganz besonders beim Redaktionsteam des Festbuches.

Einen ungewollt populären Auftritt erlangte Odermann nach eigenen Worten im vergangenen Jahr mit seiner Aktion zum achtlos hinterlassenen Hundedreck, die ihm bei einiger Kritik auch viel Zustimmung selbst von Hundehaltern brachte. In diesem Zusammenhang bat er die Bürger auch um mehr Respekt gegenüber den Gemeindearbeitern, die bei ihrer Arbeit Betroffene dieses Themas sind. Abschließend bedankte sich Odermann bei allen Helfern und Aktiven in der Gemeinde und hob besonders die Jugendarbeit in der Feuerwehr hervor.

Verbandsgemeinde-Bürgermeister Steffen Unger würdigte in seinem Grußwort noch einmal die gelungene 1250-Jahr-Feier.

Ein herzhafter Imbiss mit Kartoffelsuppe und die Bilder des Jahres 2018 ließen den Neujahrsempfang ausklingen.

Neujahrsempfang 2019
Neujahrsempfang 2019
Neujahrsempfang 2019
Neujahrsempfang 2019
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen